Studie zur abschnittsweisen Sanierung, Modernisierung und Neugestaltung der Grund- und Mittelschule in Buchenberg

    Auftraggeber:

    Markt Buchenberg

    Beauftragte Leistung:

    Studie

    Projektzeiten:

    noch unbekannt

    Die Grund- und Mittelschule in Buchenberg soll saniert werden. Die nur oberflächliche Sanierung der intakten Fassade wurde zum 50-jährigen Bestehen der Schule bereits begonnen. Im Folgenden liegt der Fokus zunächst auf den Flurbereichen der Grundschule, der alten Aula, der Küche, Mensa und dem Pausenverkauf, sowie den Toiletten und Treppen. In mehreren Bauabschnitten soll eine Überarbeitung erfolgen, mit besonderem Blick auf die Beruhigung des Gesamteindrucks und der Ordnung von gestaltenden Elementen. Die Raumakustik wird verbessert, ein neues Beleuchtungskonzept und helle Decken verbessern die Aufenthaltsqualität in den Flur- und Pausenbereichen. Einbaumöbel werden erneuert, zusätzliche Angebote für Gruppenarbeit außerhalb des Klassenzimmers werden geschaffen. Klare Gestaltung ordnet die Räume und setzt Schülerarbeiten in eine angemessenen Rahmen. Später soll das Konzept in der Mittelschule fortgeführt werden.