Verhandlungsverfahren mit Planungsvorschlag zum Neubau des Bürgerzentrums in Sulzberg
    Bild zum Projekt Neubau des Bürgerzentrums Sulzberg
    Bild zum Projekt Neubau des Bürgerzentrums Sulzberg
    Bild zum Projekt Neubau des Bürgerzentrums Sulzberg
    Bild zum Projekt Neubau des Bürgerzentrums Sulzberg
    Bild zum Projekt Neubau des Bürgerzentrums Sulzberg

    Auftraggeber:

    Markt Sulzberg
    vertreten durch den 1. Bürgermeister T. Hartmann

    Wettbewerb:

    Verhandlungsverfahren nach VOF - Auswahl zur 2. Stufe mit Planungsvorschlag

    Projektzeiten:

    02 - 04/2016

    Städtebau

    Dorfplatz als Platzfolge, nördlich Geschäftsleben, südlich Bürgerplatz, Biergarten, Kirchplatz mit Bezug zum Pfarrgarten und Friedhof. Situierung des neuen Bürgerzentrums mit räumlichem Bezug zur Kirche.

    Neues Bürgerzentrum als selbstbewusstes, stolzes Bürgerhaus, Freistellung Benefiziatenhaus. Wahrnehmbarkeit von der Kemptener Straße kommend, Durchblick, Durchgang zum Bürgerplatz

     

    Baukörper

    Traufhöhe orientiert sich an der Kirche. Dachform (Neuinterpretation Walmdach) -> Ensemble mit Benefiziatenhaus und Kirche als öffentliche Sonderbauten 

    Quadratischer Grundriss, Punkthaus -> Gelenkfunktion in der Dorfmitte

    Gliederung: klassische Tripartita: Sockel – Mittelgeschosse – sichtbares Dach

    Massivbaukörper mit klassischer Lochfassade, weitere Variationen der Fassade mit Paneele-Elementen

     

    Funktionen

    Alles unter einem Dach:

    EG: Touristik mit eigenem Eingang, Haupteingang zum Platz, Bibliothek zum Sulzberger Bach -> Lesegarten  1.OG: Multifunktionsraum und Verwaltungsbereich, 2. OG: Verwaltung, DG: Sitzungssaal -> konzentrierende Raumproportion mit dynamischer Lichtführung (Oberlicht) und Ausblick nach Süden

     

    Benefiziatenhaus

    Barrierefreiheit durch günstigen, platzsparenden Plattformlift. EG Jugend, OG als multifunktionaler Raum mit geöffnetem Dachstuhl, auch für andere Nutzungen